Auto und Motorradfahrschule Erlangen Stroessenreuther
 

EU - Klassen


Kl. Bezeichnung Spezifikation Alter incl. Klasse
AM Kleinkrafträder,
Fahrräder mit
Hilfsmotor
Kleinkrafträder (bis 45 km/h bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit) fallen bisher nicht unter die harmonisierten Fahrerlaubnisklassen. Mit Einführung der neuen Fahrerlaubnisklasse AM, Mindestanforderungen an die Prüfung und einer neuen umfassenden Fahrschulausbildung wird die Verkehrssicherheit weiter verbessert. Bestimmte drei- und vierrädrige Fahrzeuge bis 45 km/h werden ebenfalls einbezogen. Das Mindestalter zum Führen dieser Fahrzeuge beträgt 16 Jahre.
  • Übergangsrecht, FeV Paragraph 76, Nr.8, Satz 1, Buch A - C
  • 16 -
    A1 Krafträder Die bisherige Definition der Fahrerlaubnisklasse A1 wird ergänzt. Ab dem Jahr 2013 muss auch ein Verhältnis von Leistung/Gewicht von höchstens 0,1 kW/kg eingehalten werden. Für den Stufenweisen Aufstieg von der Klasse A1 zur dann neuen Klasse A2 ist nach Ablauf von mindestens zwei Jahren nur eine praktische Prüfung erforderlich. 16 AM
    A2 Krafträder Die derzeitige Fahrerlaubnisklasse A (beschränkt 25 kw) wird ab Anwendung der neuen Vorschriften zur Fahrerlaubnisklasse A2 und definiert mit einer Motorleistung von bis zu 35 kW und einem Verhältnis von Leistung/Gewicht von nicht mehr als 0,2 kW/kg. Für den Stufenweisen Aufstieg von der Klasse A2 zur Klasse A ist nach Ablauf von mindestens zwei Jahren nur eine praktische Prüfung erforderlich. 18 AM, A1
    A Krafträder Für den Stufenweisen Aufstieg von der Klasse A2 zur Klasse A ist nach Ablauf von mindestens zwei Jahren nur eine praktische Prüfung erforderlich. Das Mindestalter für den direkten Zugang zur Klasse A beträgt 24 Jahre. 24 AM, A1, A2
    B Kraftwagen
  • bis 3,5 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht

  • max. 8 Sitzplätze (außer Fahrersitz)

  • Anhänger bis 0,75 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht

  • B17 auf Antrag, dann Begleitendes Fahren
  • 18/17 L, AM
    BE Klasse B +
    Anhänger
    Mit der Klasse BE dürfen Sie alle Züge mit einem Zugfahrzeug der Klasse B fahren. Die zGM des Anhängers darf max. 3.500 kg betragen. Die Gültigkeitsdauer neu ausgestellter Führerscheine wird ab dem 19. Januar 2013 befristet. Die Gültigkeitsdauer wird 15 Jahre betragen. Nach Ablauf der 15 Jahre muss weder eine erneute Fahrprüfung, noch ein Gesundheitstest nachgewiesen werden. Auch mit begleitendem Fahren BF17 möglich ! 18/17 L, AM
    B96 Klasse B +
    Anhänger
    Diesen speziellen Anhängerführerschein benötigen Sie, wenn Sie hinter einem Kraftwagen der Klasse B einen Anhänger mit einer zGM von mehr als 750 kg ziehen wollen und die Summe der Gesamtmassen von Anhänger und Pkw grösser ist als 3.500 kg, aber nicht grösser als 4.250 kg. Nachweis über eine Fahrerschulung in einer Fahrschule, aber keine Fahrerlaubnisprüfung erforderlich. Ab 19. Januar 2013 treten die neuen Vorschriften der 3. EG-Richtlinie über den Führerschein in Kraft. Die Gültigkeitsdauer neu ausgestellter Führerscheine wird ab dem 19. Januar 2013 befristet. Die Gültigkeitsdauer wird 15 Jahre betragen. Nach Ablauf der 15 Jahre muss weder eine erneute Fahrprüfung, noch ein Gesundheitstest nachgewiesen werden. 18 L, AM
    L Land- oder
    forstwirtschaftliche
    Zugmaschinen
  • bis 32 km/h
  • selbstfahrende Arbeitsmaschinen und Flurförderfahrzeuge
       (Stapler) bis 25 km/h
  • mit Anhänger max. 25 km/h
  • 16 -
    T Land- oder
    forstwirtschaftliche
    Zugmaschinen
  • bis 60 km/h
  • selbstfahrende Arbeitsmaschinen bis 40 km/h
  • mit Anhänger max. 25 km/h
  • unter 18 Jahre Zugmaschinen beschränkt auf 40 km/h
  • 16 L, M

     
         
      fahrschule strössenreuther, rückertstrasse 4, 91054 erlangen, büro 09131-26997 u. 0172-8109024 e-mail